(C) Nicole Ahrenbeck
(C) Nicole Ahrenbeck

RTE  Runder Tisch Energiewende Bammental

_______________________________________________________

15.08.2017 - AG Schulzentrum

Teilnehmer: Ditzel, Höppner, Stein

 

TOP 1 - Protokoll Quartalsgespräch

  • Aktuelle Themen/Vorschläge RTE zukünftig in Fraktionssprechersitzung vorstellen

  • Termin Hauptstraße 6 und AVR momentan offen - Ulf fragt bei Frau Lang nach

  • Weitere Projekte:

    • Bei Neubau neben Heldenkindergarten Analyse der Ist-Situation aktuelles Gebäude

  • RTE-Vorschläge für Elsenzhalle/Schulzentrum:

    • Roadmap Schulsystem zum Erreichen der Klimaschutzziele Bammental

    • Solarthermie

    • Optimierung Seitenfenster Tribünenbereich

    • Effizienzsteigerung Deckenheizung

    • Analyse/Optimierung Lüftungsanlagen

    • Optimierung/Erneuerung Regelung Heizung Schulzentrum

    • Optimierung/Erneuerung Regelung Lüftung Elsenzhalle

    • Installation Energiemonitoring
      -  Wärmezählerinstallation

  • Generell muss der Focus auf CO2-Minderung nicht Energieeinsparung gelegt werden

TOP 2 - Verschiedenes

  • Nächster Termin: Dienstag, 12.09.2017, 19:30 Kirchbergweg 20

Roadmap Schulzentrum
20170815 Roadmap Schulzentrum.pdf
PDF-Dokument [11.4 KB]

3.7.2017  - AG Schulzentrum

Höppner; Ditzel; Brähler; Stein

 

TOP 1 - Vertrag mit AVR für Konzept Schulzentrum

  • Klärung wer Ansprechpartner der Gemeinde ist - Vorschlag RTE: Herr Richter
  • Wer führt Leckage-Suche durch
  • Klärung ob für Ende Oktober (Haushaltsplanung) Kostenschätzungen vorliegen können um Haushaltsmittel für 2018 bereitstellen zu können
  • Wie kann RTE in die Konzeptionierung eingebunden ·         werden?
    • Kommunikation der bisher gewonnenen Erkenntnisse von Seiten RTE an die AVR zu Projektbeginn
  • Warum ist das Thema Optimierung Brauchwassererwärmung nicht explizit im Angebot ausgewiesen?
  • Warum enthalten die Punkte, die nach Aufwand berechnet werden keine Aufwandsabschätzung?
  • Wie sieht das Energieversorgungskonzept bei verbrauchsoptimierten Abnehmern in 2030 aus (Wärmerückgewinnung/Dämmung/usw.)?
    • Aktuell wird im Angebot nur die Erzeugerseite und nicht die Verbraucherseite berücksichtigt
  • Warum ist der Umfang des Energieversorgung- und Sanierungskonzepts nicht detailliert beschrieben?
    • Siehe Angebot ENTEC
  • Referenzen des Projektleiters
  • Konventionalstrafen bei Überziehung Zeitplan

 

TOP 2 - Themen Quartalsgespräch

  • Wie stellt sich die Gemeinde in Zukunft eine Abarbeitung der Punkte aus dem RTE-Sitzungen von Seiten der Gemeinde vor?
  • Welche Rückmeldung gibt es zu den Punkten der Gemeinde aus dem letzten Quartalsgespräch vom 10.10.16?
    • Was erwartet Gemeinderat vom RTE?-Rückmeldung aus den Fraktionen über die Fraktionssprechersitzung einholen - Verantwortlich: Hr. Karl
    • Zähler in Kaltwasserzulauf von Boiler Elsenzhalle installieren - Hr. Karl kümmert sich darum
    • Aufforderung an ENTEC, Konzept gemäß Angebot zu liefern - Festlegung Abgabetermin Ende Oktober von Verwaltung notwendig - Verantwortlich: Hr. Busch
    • Sichtung der Legionellenuntersuchung durch Herrn Stein zur Vermeidung von Problemen nach Klimaschutzmaßnahmen - Vorlegen des Protokolls der Probenentnahme an der Elsenzhalle an Herrn Stein - Verantwortlich: Herr Busch
  • Warum wird RTE nicht im Vorfeld für eine Lastenhefterstellung kontaktiert?

 

TOP 3 - Verschiedenes

  • Nächster Termin:  Montag, 14.08.2017, 19:30 Kirchbergweg 20

 

 

 

9.5.2017  - AG Schulzentrum

Höppner; Ditzel; Brähler; Stein

 

Frau Lang und Bürgermeister Karl werden gebeten in den nächsten 4 Wochen Rückmeldung zu nachfolgenden Klärungspunkten zu geben.

 

TOP1: WW-Bereitung Elsenzhalle

  • Status der Anfrage für Umbau der WW-Anlage - Verantwortlich: Lang

TOP2 - Solarthermieanlage

  • Förderung der Solaranlage über BAFA (Effizienzprogramm) klären - Verantwortlich: Fr. Lang
  • Klärung ob Anlage größer ausgelegt wird (maximale Fördermöglichkeit ist 100m²) um in der Übergangsphase die Verbindungsleitung auf Temperatur zu halten - ins Konzept der AVR aufnehmen - Verantwortlich: Fr. Lang
  • Betreibung der Anlage über die KWG
    • ​​​Vorteil Ausschreibungsergebnisse können nachverhandelt werden
    • In nächster Aufsichtsratssitzung besprechen - Verantwortlich: Hr. Karl

TOP3 - Thermografie Rathaus

  • Klärung ob erhöhte Temperatur über Tür durch Heizkörper auf darüber liegender Treppenhausebene kommt - Verantwortlich: Fr. Lang
  • Neue Tür muss grundsätzlich thermisch entkoppelt werden (gemäß Standardvorgaben der NEV2014/Wärmebrückenkatalog) - Klärung wie das Umsetzbar ist - Verantwortlich: Fr. Lang

TOP4 - Zusammenarbeit Verwaltung-RTE

  • Rückfragen der Verwaltung, was bei Tür-Umbau zu beachten ist hat gefehlt
    o    wie wird das zukünftig vermieden - Verantwortlich: Hr. Karl
  • Quartalsgespräch
    o    Terminvorschlag - Verantwortlich: Fr. Lang
     

TOP5 - Konzipierung Renaturierung Weihwiesenbach

  • Konzept mit einer Saugleitung aus dem Regenrückhaltebecken - Entlastung bei Starkregen ohne Verschmutzung Einlaufrechen
     

Nächster Termin RTE:
vor Quartalsgespräch; 26.06., 19:30 Kirchberg 20

 

---

 

28.3..2017  - AG Schulzentrum

Ditzel; Brähler; Stein; Höppner

 

TOP1: WW-Bereitung Elsenzhalle

-  Info Richter:

o    Wassernetz um Boiler kritisch

o    Kurzfristig ist Änderung notwendig und in Anfrage

o Umbau auf Frischwasserstationen sinnvoll

o    In dem Rahmen wird ein Zähler eingebaut

o    Kein Ortstermin notwendig

 

TOP2: Vortrag BUND

-  Konzeptvorstellung Bürgergenossenschaft PV/Wind/Biogasanlage Starkenburg

-  90% der Projekte sind erfolgreich (Verzinsung ca. 2%)

-  Problematiken mit Windkraft und Vogelflug ist nicht angesprochen worden

-  Vergleich PV/Wind/Biogas

o    Wind als Investition am besten

o    Biogas als Investition am schlechtesten

 

TOP3: Lastenverlauf Schulzentrum

- Über Pufferspeicher ist eine Glättung des Verlaufs möglich und anzustreben

 

TOP4: Innenthermografie AVR

-  Genaue Angebotserstellung nicht möglich

-  Erst wieder im Nov möglich

 

TOP5: Optimierungskonzept Schulzentrum

-  ENTEC Rückmeldung noch nicht vorhanden

 

TOP6: evtl. Baumaßnahmen Gemeinde

-  Kleinkindbetreuung Zeithorizont nächstes Jahr

o    Räume für 3 Gruppen (jeweils 60qm) notwendig

o    Umbau Nebenraum FC Clubhaus oder

o    Neubau Bereich Heldenkindergarten

-  Feuerwehrhaus Zeithorizont ca. 5 Jahre

o    Evtl. neues Gebäude (Stelle Bauhof oder Bär)

 

TOP7: Förderung von Solaranlagen

-  Klärung ob nicht zusätzliche Förderung BAFA möglich ist-Lang

-  Ist die Umkleide Elsenzhalle als separates Servicegebäude bei der Beantragung der Förderprojekts herausgestellt worden-Lang

-  Gibt es die Überlegung die Solaranlage über Contracting zu betreiben?

o    Kann die KWG das Contracting betreiben?

 

Nächster Termin: RTE-AG Schulzentrum 2.5. 19:30 Kirchberg 20

 

---

 

15.02.2017 - AG Schulzentrum

Ditzel; Brähler; Stein; Höppner

 

TOP1: WW-Bereitung Elsenzhalle

  • Mit weiteren Reparaturen verbunden

  • Thema mit Fr. Lang klären-Höppner

  • Ortstermin mit Bgm/Lang/Hausmeister planen-Höppner

  • Hochrechnung WW-Verbrauch anhand der Hallenbelegung (40l/Person)

TOP2: Roadmap Gemeindeliegenschaften

  • Zielwerte der Roadmap RTE übermitteln-Höppner

TOP3: Status Auftrag Optimierung Schulzentrum mit AVR

  • Angebot ist noch nicht erstellt

  • Angebot soll auf Basis ENTEC Bericht erfolgen

  • Anfrage an Fa. Transsolar/Stuttgart stellen

    • Informationen über Schulzentrum an Fa. zur Verfügung stellen-Stein

    • Anlagenschema/Grundriss an Stein schicken-Ditzel

    • Angebot ENTEC an Stein schicken-Lang

TOP4: Kunsteisplatz

  • Eisplatz ist nicht nur unter energetischen Gesichtspunkten zu sehen

  • Aufbau Wärmeleitplatten die über Verdampfungsprozess Wärme aus der Fläche ziehen

  • Aufbau auf dem Tartanplatz neben der Elsenzhalle

  • Multifunktion Sommer-Ballsport/Winter (NOV-FEB)-Eisbahn

  • Betrieb über BHKW-Strom-ca. 800h Nutzung

TOP5: Verschiedenes

  • Energiekonzept Schulzentrum

    • Einbindung Elsenzpassage und TV-Halle

  • Energiekonzept Hochhaus

    • Entscheidung gegen BHKW

    • Ölheizung mit Solarthermie

  • Homepage RTE-Wer kümmert sich darum?

    • Glatz ansprechen-Stein

  • Gemeindeentwicklungskonzept verteilen-Höppner

Nächster Termin: RTE-AG Schulzentrum 15.3. 19:30 Kirchberg 20

 

---

 

16.01.2017 - AG Schulzentrum

C. Ditzel, U. Höppner, D. Stein

 

Ideensammlung

  • Infrarotaufnahmen Schulzentrum über AVR

    • Für Potenziale Energieeinsparungen

    • Substantiierte Innenthermografie (Haus über 2 Tage konstant geheizt)

      • Anfrage offen

      • Elsenzhalle mit Unterseite

      • Gymnasium

      • Elsenztalschule

  • Datenlogger für 4 Messpunkte für 1500€ - Angebotslink von Dieter

    • Macht es Sinn das die Gemeinde dem RTE einen Datenlogger zur Verfügung stellt

    • Nach Kostenübersicht (bei Conrad 1.184,05€) mit Frau Lang in Klärung-Ulf

  • Kaltwasserzähler eingebaut?

    • Bei Kostenpunkt 600€ Einbau und 90€ Zähler keine Umsetzung

    • Dieter klärt ob er Betrieb findet der für 300€ incl. Zähler das einbaut da Wassermenge für Auslegung Solarthermie wichtig ist

  • Indachlösung auf Hauptdach Elsenzhalle

    • Klärung mit Lang/Busch was geprüft wurde

      • Nur Aufdachlösung untersucht

    • Ulf spricht Aluart an

      • In Klärung

  • Leuchtturmprojekt mit Stromspeicher

    • MESA

      • Technik noch nicht ausgereift

    • Konventionell-offen

  • Wasserleitung für Abwärme Mauser in Industriestraße legen

    • Momentan nur Sanierung im Fußgängerstegbereich und kein weiterer Platz vorhanden

    • Bei Straßensanierung soll das mitberücksichtigt werden

  • Wärmenutzungskonzept Industriestraße

    • Ermittlung Strombedarf Kühlung - Clemens

    • Ermittlung Strombedarf Maschinenbetrieb - Clemens

    • Ermittlung GF Mauser - Ulf

    • Analyse kalte Fernwärme - Dieter

    • Entwurf Arbeitspapier - Clemens

  • Klärung wie kann der Energieverbrauch des Schulzentrums reduziert werden

    • Steuerung

    • Nutzerverhalten

  • Leuchtturmprojekt Schulzentrum (Vorschlag Dieter)

    • Alternative Wärmeerzeugung

      • Thermische Solaranlage (Kosten-/Nutzenanalyse erst mit Zähler Wasserverbrauch möglich)

      • Thermische Bohrung (400-800m) + Gas-Wärmepumpe

      • Alternativ Luft-Gas-Wärmepumpe

      • Gaskessel bleibt für Spitzenlast

  • Ortstermin zur Ideengenerierung - Dieter

    • offen

  • Petra Grösser bezüglich Wärmeversorgungskonzept Hochhaus Beratung anbieten-Clemens

    • Eigentümer von 12er-Block in Erfahrung bringen-Ulf

Termin AG Schulzentrum, Montag 13.02.17 19:30 Kirchberg 20

 

 

05.12.2016 - AG Schulzentrum

C. Ditzel, U. Höppner

 

Ideensammlung

  • Infrarotaufnahmen Schulzentrum über AVR-Ulf spricht Lang/Busch an

    • Für Potenziale Energieeinsparungen

    • Substantiierte Innenthermografie (Haus über 2 Tage konstant geheizt)

  • Datenlogger für 4 Messpunkte für 1500€-Angebotslink von Dieter

    • Macht es Sinn das die Gemeinde dem RTE einen Datenlogger zur Verfügung stellt-mit Lang/Busch klären

  • Kaltwasserzähler eingebaut?-Ulf hakt nach

  • Indachlösung auf Hauptdach Elsenzhalle

    • Klärung mit Lang/Busch was geprüft wurde

    • Ulf spricht Aluart an

  • Leuchtturmprojekt mit Stromspeicher

    • MESA

    • Konventionell

  • Wasserleitung für Abwärme Mauser in Industriestraße legen-Ulf klärt mit Busch

  • Klärung wie kann der Energieverbrauch des Schulzentrums reduziert werden

  • Ortstermin zur Ideengenerierung - Dieter

  • Austausch mit Gemeindeentwicklungskonzept

    • Terminvorschlag für RTE Termin von Ulf für Vorstellung 1. Ergebnisse - 13.02.17 19:45 im Familienzentrum

Termin AG Schulzentrum, Montag 16.01.17 19:30 Kirchberg 20

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Energiewende-Bammental